Impulsantworten Erstellen

Mehrkanaliger Faltungshall

Mehrkanaliger Faltungshall unterscheidet sich nun lediglich durch die Anzahl Kanäle zu TrueStereo.

Abbildung 17: Mono zu 5 Kanal

Abbildung 17 zeigt die Aufnahme einer Impulsantwort mit 5 Kanälen. Jede Mikrofonposition erhält die spezifischen Rauminformationen durch die Anteile von Direkt und Diffusschall. Natürlich nimmt das Center Mikrofon, das am nächsten bei der Schallquelle steht, am meisten Direktschall auf. Die Surroundkanäle stehen im Nachhall und nehmen daher einen viel grösseren Anteil an Diffusschall und Nachhall auf. Dementsprechend stark sind auch die Wellenformen der Impulsantworten ausgeprägt.

Die Wiedergabe der fünfkanaligen Impulsantworten gibt nun exakt das Mono Signal mit den akustischen Informationen aus dem aufgenommen Raum wieder: Das Center-Signal, das bei der Aufnahme am nächsten beim Lautsprecher stand, schlägt nun auch in der Wiedergabe gegen über dem linken und rechten Kanal am stärksten aus, wobei die Surround Kanäle den Nachhall liefern, siehe Abbildung 18.

Abbildung 18: Mono zu 5 Kanal Wiedergabe

Möchte man nun Stereosignale in 5.1 Räume verhallen, sind wie bei TrueStereo die Rauminformationen der linken und rechten Positionen notwendig. Diese erhält man, genau wie bei TrueStereo, indem man anstelle von zwei nun mit fünf Mikrofone aufnimmt.

Stereo zu 5.1

Stereo zu 5.1

Abbildung 19: Linker Stereokanal zu 5.1 Surround Sound

Die Abbildung 19 zeigt die Aufnahme des linken Stereokanals mit fünf Audiokanälen. Mit dem Lautsprecher wird der gesamte Raum von der linken Seite akustisch Angeregt und erzeugt Reflexionen, die vor allem von der linken Seite stärker aufgenommen werden als von der Rechten. Die Wellenformen in der Aufnahme zeigen dies deutlich: Die Wellenformen der linken Seiten sind deutlich stärker ausgeprägt als die der Rechten.

Für eine Stereowiedergabe wird hier noch die rechte Seite gebraucht, was entsprechend die Wellenformen und Impulsantworten für die rechte Seite ergibt.

Probleme 1: Theorie und Praxis

Nicht immer sind die Wellenformen der Impulsantworten so schön offensichtlich, wie ich sie hier extra für dieses Tutorial 'künstlich' dazu gebracht habe. Währen bei einer Aufnahme die Levels der Aufnahmekanäle derart unterschiedlich stark wie in Abbildung 19, würde dies auf einen riesigen Raum mit beträchtlichem Abstand zwischen den Mikrofonen hinweisen. Dies kann im Freien durchaus möglich sein, in grossen Hallen und Säle trifft dies jedoch kaum zu.

Probleme 2: systembedingte Probleme

Aufnehmen von mehrkanaligen Impulsantworten ist immer Systembedingt. Wenn man also Impulsantworten für ein bestimmtes Plug-in machen möchte, muss man unbedingt die Spezifikationen des Systems kennen. Altiverb generiert den Centerkanal selber und benötigt für eine mehrkanalige Impulsantwort nur vier Kanäle ohne Center. TL Space benötigt für jeden Kanal eine Impulsantwort, für Stereo-Wiedergabe je zwei und Spacedesigner kann was alle anderen nicht können: Spacedesigner könnte fünfkanal zu fünfkanal mit 25 Impulsantworten verhallen. Ob dies Sinn macht, sei nun mal dahingestellt, jedenfalls lohnt sich dieser Aufwand nur für die Leute, die auch mit den Apple-Programmen arbeiten, da Spacedesigner nur auf Logic läuft - und natürlich wenn die Kiste genügend Leistung bringt, dies alles zu Rechnen.

Mehrkanalige Impulsantworten und ihre Levels

Es kann durchaus sein, dass die Wellenformen von Surround Kanälen stärker sind als diejenigen aus der Front. Sofern keine Kanäle vertausch wurden, was ebenfalls schnell passieren kann, deutet dies auf akustische Probleme oder Eigenheiten an der Aufnahmeposition hin. Die Ausprägung der Impulsantwort muss nicht unbedingt heissen, dass die gesamte Impulsantwort lauter ist als z.B. ein Kanal aus der Front, jedoch dass bestimmte Frequenzen besonders ausgeprägt sind. Dies können rumpelnde Resonanzen oder stehende Wellen verursachen, die bei der Wiedergabe der Sweeps natürlich ebenfalls in Erscheinung treten wie die Reflexionen.

Willkommen in der Akustik!

Wer sich bislang vor dem Thema Akustik gedrückt hat, kommt mit den Impulsantworten in wunderbaren Kontakt mit dem Thema. Auf der nächsten Seite geht's weiter.

Autor: Guido Helbling, Avosound

Weiter zum nächsten Kapitel...