Avosound Neuigkeiten

, [Weblink]

Ab heute ist es erhältlich: Das neue Avosound Geräusch Archiv Burmesische Soundscapes Burmesische Soundscapes umfasst über 150 Audiotracks aus den vier Burma Geräuscharchiven von Avosound: Myanmar Atmosphären beinhaltet hauptsächlich Geräusche und Sounds aus dem ländlichen Burma sowie Naturgeräusche mit typsichen Vögel und Grillen aus Wäldern und dem Dschungel.

Städte Sounds sind gesammelt im Städte Atmosphären Myanmar Geräusch Archiv, wobei die beiden Städte Yangon und Mandalay in einem eigenen kompakten Pack erhältlich sind.

Alle Myanmar Geräuscharchive sind während der nächsten Tage reduziert erhältlich!

, [Weblink]

Avosound hat jetzt Popup Menus

Ab heute sind sie da: Popup Menus in der Hauptleiste von Avosound erleichtern die Navigation und den Zugriff. Sind sie nicht schön geworden?

...Was, etwas funktioniert nicht?? Bitte melden, wir haben's noch nicht überall getestet, schon garnicht auf dem Internet Explorer...

, [Weblink]

Walter Murch - Fragen und Antworten im Curzon Cinema in London

Bild: Sorry für das knittrige Bild von Walter Murch im Curzon Cinema. @Apple: Was verbaust du nur für eine lausige Kamera in deinen Geräten?!?

Curzon Cinema in London zeigten The Conversation im Beisein des Sound Designers Walter Murch mit anschliessendem Interview und Fragerunde.

Walter Murch ist eine der prägenden Figuren des New Hollywoods und hat mit seiner Arbeit als Sound Designer und Bild Editor den Spielfilm geprägt. Die bekanntesten Arbeiten von Walter Murch sind Francis Ford Coppolas Apocalypse Now, The Conversation und The English Patient, wo Walter den Oscar für den besten Ton- UND Bildschnitt erhielt.

The Conversation

The Conversation ist ein Film über den Privatdetektiv Harry Caul (Gene Hackman), der während einer Ermittlung für einen mysteriösen Auftraggeber (Robert Duval, Harrison Ford) ein Gespräch zwischen einem Paar aufnimmt. Als Harry die Fragmente der Aufnahmen zusammensetzt, stösst er auf einen Mordplan. Er recherchiert und findet mehr heraus, doch erweist es sich am Schluss als weniger? Der Film kreiert auf äusserst subtile weise Paranoia und Verfolgungswahn, dreht sich um Misstrauen, Lug und Betrug.

Franzis Ford Coppolas Film The Conversation sollten sich alle Filmschaffenden wiedermal anschauen, sehr gerne auch Regisseure und Produzenten! The Conversation ist ein wunderbares Beispiel, wie Ton, Bild und Musik harmonieren ohne sich zu konkurrenzieren und wie man sehr subtil und elegante Weise einen Film auf der Tonebene erzählen kann, ohne dass ständig Gelabert wird. Man muss nicht ständig alles erklären. Schafft Platz, damit die Leute schauen - und zuhören können.

Schaut euch den Film (mindestens) zweimal an. Achtet euch beim zweiten Mal auf die Perspektive. Ihr werdet bemerken, The Conversation komplett aus Harry Cauls Perspektive erzählt. Oder spielt er gar nur in seinem Kopf? Schaut auch mal auf die Kameras, wie sie sich bewegen - genau wie Überwachungskameras - ohne Furcht davor, auch den Protagonisten bewusst aus dem Bild zu schwenken.

Wieso macht das heute niemand mehr?

The Conversation - IMDb

, [Weblink]

Camden Town - London - verkehrte Schrift

London, du hast Spass gemacht. (Kann man das so sagen?) Ich weiss jetzt was CCTV ist, wurde aber nie von nem netten Agent angehalten.

Leicester Square London - Schweizer Installation

Fast weinen musste ich vor Freude am wunderbaren Schweizer Glockenspiel am Leicester Square. So was schönes sollte in jeder Stadt stehen! Ich bedanke mich herzlich bei der britischen Regierung und dem Bürgermeister von London für die Aufmerksamkeit, möchte aber noch darauf hinweisen, dass die Uhr auf der entgegen gesetzten Seite komplett falsch läuft.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Hayek aus der Schweiz, er wird das sicher gerne richten.

Heute Abend geht's ins Kino, wo wir unseren Freund Walter treffen. Mehr dazu morgen...

, [Weblink]

Qualitätskontrolle im Pub - Bild eines Drinks

Nun, das war wirklich nicht schwierig.

Die Qualitätskontrolle hat hier übrigens die volle Punktzahl vergeben.

, [Weblink]

Qualitätskontrolle im Pub - Bild eines Drinks

Umfrage: Um was für ein [ füge deinen eigenen Begriff für ein herrliches Getränk ein ] Getränk handelt es sich hier? ...Auflösung morgen.

...Gewinnen kann man übrigens nichts. Höchstens meine Anerkennung.

, [Weblink]

Danke an Gordon Hempton für den Hinweis.

Bevor man dahin gehen, wo keiner ist, empfiehlt es sich genau abzuklären, wieso keiner dahin geht. Dies gilt besonders, wenn man in Ländern zum ersten Mal unterwegs ist und an Orten, wo man sich nicht auskennt.

Wenn man Field Recording als Tätigkeit langfristig ausüben möchte, sollte die Sicherheit Vorrang haben. Das Limit muss jeder für sich selbst entscheiden. Wer aber den Film The Revenant gesehen hat, der weiss wie unangenehm Begegnungen mit Bären sein können.

Hier geht's zum Artikel

, [Weblink]

Tonaufnahmen in London - Rasen und Rasenmäher

Auf einen Rasen gehört ein Rasenmäher. Schlendert man durch die Pärke in London, kann man eigentlich sicher sein, auf beides zu Treffen.

Nun denn, mein Besuch in London dient erstens mal dazu, ein paar London-Sounds aufzunehmen, sowie zum rechten zu schauen, da mein letzter Besuch in London schon länger her ist.

Tonaufnahmen in London - Kings Cross, St. Pancras Bahnhof

Bild: Was ist nur in Kings Cross passiert?

Inspektion in Kings Cross

Beim Verlassen von Harry Potters Bahnhof Kings Cross, musste ich zweimal schauen, ob ich wirklich am richtigen Ort gelandet bin. Natürlich bin ich als Schweizer erfreut über die neue Reinlichkeit und den ordentlichen gestalteten Platz, der hinter dem Bahnhof ausgebrochen ist. Wie es ausschaut, hat man mit dem Bulldozer ganze Arbeit geleistet. Wo einst abgef*te Bruchbuden standen, residieren jetzt flotte Firmen wie Google und Youtube.

Nun denn, ich geselle mich zu den Hipstern, mache ein paar Aufnahmen und verziehe mich nach Camden Town.

Field Recording - Camden Town

Inspektion in Camden Town

Auch Camden Town hat sich irgendwie hübsch gemacht. Man hat jetzt Mülleimer aufgestellt und auch sonst so ein bisschen was gemacht. Irgendwie kann man sich nicht mehr so richtig vorstellen, dass aus dem Quartier weiterhin so tolle Bands wie Skunk Anansie entspringen.

Auch hier mache ich ein paar Aufnahmen und werde bei Gelegenheit einige Aufnahmen veröffentlichen.

, [Weblink]

Field Recording Session London - House of parliament

...jawohl: London. Wer das selbst nicht erkannt hat, für den ist es höchste Zeit, selbst mal hinzugehen.

3 Tage werde ich durch London ziehen, Aufnahmen machen und schauen, ob alles noch beim alten ist. Es gilt ein paar Pubs abzuklappern, meinen Freund Alex zu besuchen und sowie einen anderen Freund Walter zu treffen, doch dazu später.

, [Weblink]

Dolphin Ear Paket - Ein Hydrophon

Dolphin Ear Pro Ausgepackt von Avosound persönlich

Heute ist mein eigener Delfin per Post angekommen. Zugegeben, er sieht ein bisschen anders aus, als ich es von den Flipper-Serien in Erinnerung hatte, aber es ist ja auch nur das Ohr davon (armer Delfin...).

Nun denn, ich kann es kaum erwarten, mein brandneues Hydrophone in die nächste Pfütze zu werfen.

@DolphinEar: Danke noch für den Hinweis mit der Schiffsschraube und dass der Käpt'n very very angry werden könnte...

Ältere Posts Anzeigen