Lizenzierung

Lizenzierung Geräusch Archive

Mit dem Erwerb eines Geräusch Archivs akzeptiert der Nutzer die Lizenzvereinbarungen. Damit erhält der Benutzer das Recht zur Nutzung des Tonmaterials, geht jedoch auch Pflichten ein. Diese Verpflichtungen sind ein massgeblicher Bestandteil zwischen IHNEN als Nutzer der Sounds und UNS, den Labels von Geräuschen und Sound Effekten.

Diese Webseite zeigt Ihnen die verschiedenen Lizenzen auf sowie eine Übersicht, welche Anwendungen des Tonmaterials

Einzellizenz

Beim Kauf eines Geräuscharchivs erhalten Sie als Endnutzer und Einzelperson automatisch eine Einzellizenz. Dabei erhält der Käufer das lebenslange Recht zur Nutzung der Sounds, wobei das Tonmaterial lediglich zur Verfügung gestellt wird. Alle Rechte am originalen Tonmaterial bleiben IMMER bei uns oder beim Rechteinhaber der Sounds.

Die Einzellizenz ermächtigt SIE als einzelne Person (1 Person) zur Nutzung des Tonmaterials im Rahmen des Synchronisationsrechts. Jegliche Nutzung des Tonmaterials durch weitere Personen ist ausdrücklich NICHT in der Einzellizenz enthalten, und benötigt eine Gruppenlizenz.

Synchronisations Rechts

Synchronisation beschreibt die Art und Weise wie ein Klang in einer Produktion verwendet wurde. Tonmaterial wird als synchronisiert betrachtet, wenn originales Tonmaterial mit anderem Ton- oder Bildmaterial gemischt und gerendert wurde. Dieses neu entstandene File erfüllt die Lizenzvereinbarung und darf unahbängig von der Art der Verbreitung (Kino, TV, Internet, CD...) verwendet werden, ohne dass dabei weitere Abgaben fällig werden.

Ebenfalls als synchronisiert betrachtet werden Einspielungen von originalem Tonmaterial zu Live-Ereignissen, wie z.B. Einspielungen in einem Theaterstück oder Object-Tracks in einer 3D Tonmischung. Nicht unter das Synchronisationsrecht fallen eine Gruppe von Anwendungen, die hier eingesehen werden kann. Diese Anwendungen, die durch Interaktion des Benutzers ausgelöst werden (z.B. Türklingel, Spielzeuge, Sounds in Smartphone Apps) benötigen eine sogenannte Mechanical License als Lizenzerweiterung.

Gruppenlizenz

Greifen mehr als eine (1) Person auf ein Geräuscharchiv zu, wird eine Gruppenlizenz notwendig. Gruppenlizenzen ermächtigen einen Kreis von Benutzern zur Nutzung des Tonmaterials. Die Nutzung des Tonmaterials unterliegt den gleichen Rechten und Pflichten wie bei der Einzellizenz

Gruppenlizenzen werden durch eine einmalige Zahlung oder durch eine Gebühr abgegolten. Dabei können ein oder drei-Jahre ausgemacht werden. Interessant für den Kunden ist hier bei einer erneuerung der Lizenz, dass je nach Label das Angebot besteht, veraltetes oder nicht mehr interessantes Tonmaterial durch neues Ersetzt werden kann, ohne dass weitere Kosten entstehen.

Archive auf Zeit lizenzieren / mieten

Warum sich nicht ein Archiv nach seinen Wünschen zusammenstellen und über einen Zeitraum buchen? Avosound bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit den bekanntesten Labels lizenzierung aus erster Hand. Wir bietet die Möglichkeit, ein individuell zusammengestelltes Geräusch Archiv über einen Zeitraum von einem, drei oder fünf Jahre zu lizenzieren. Diese Möglichkeit ermöglicht Ihnen und Ihrem Team ein top-aktuelles Archiv nach Ihren Wünschen zu einem attraktiven Pauschalpreis und mit nur einem Vertragspartner. Den Rest erledigen wir. Kontaktieren Sie uns für mehr Infos oder eine unverbindliche Offerte.

Mechanical License / Spezial Anwendungen

Eine Liste von Anwendungen fallen nicht unter das Synchronisationsrecht. Je nach Label wird dafür eine Lizenzerweiterung notwendig. Mit einer Mechanical License werden Anwendungen von Geräuschen wie z.B. in Spielsachen lizenziert. Ebenfalls eine Mechanical License ist für die Verwendung von Sounds in Smartphone Apps notwendig. Eine Liste von Anwendungen finden Sie hier. Sounds in Spielkonsolen und Computerspiele fallen unter das Synchronisationsrecht und benötigen keine Mechanical License. Kontaktieren Sie uns für weitere Infos.